28.08.2019
Kategorie: 1. Herren

Vorbericht: SVE Comet Kiel – TSV Travemünde

Fußball- Landesliga Holstein Sonnabend, den 31. August 2019, 14.00 Uhr


Wir sind in der Landesliga angekommen!


Liebe Fußballfreunde,

sehr geehrte Damen und Herren,

zum heutigen Heimspiel seiner Fußball- Ligamannschaft in der Landesliga Holstein gegen den TSV Travemünde begrüßt Sie der SVE Comet Kiel recht herzlich auf dem Cometplatz.

Einen besonderen Gruß richten wir an die mitgereisten Fans von der Lübecker Bucht, an das Schiedsrichter- Gespann sowie an die Vertreter der Presse.

Ja, nun kann man mit Fug und Recht sagen, dass wir als Aufsteiger in der Landesliga angekommen sind und Fuß gefasst haben.

Nach zwei Auftaktniederlagen gegen TuS Hartenholm und in Heikendorf gewann unsere Mannschaft vor drei Wochen gegen Phönix Kisdorf überzeugend mit 4:1 und eine Woche später nicht minder überzeugend beim Mit-Aufsteiger Breitenfelder SV nach einem 0:2-Rückstand mit 4:2.

Am vergangenen Sonntag schließlich holte man bei Grün-Weiß Siebenbäumen einen Punkt (3:3) und belegt mittlerweile Platz 9 in der Tabelle.

Damit ist man seit drei Spieltagen ungeschlagen und hat insbesondere während der beiden letzten schweren Auswärtsspiele im Kreis Herzogtum Lauenburg bewiesen, dass man in der neuen höheren Spielklasse nicht nur mithalten kann sondern auch in der Lage ist, eigene Akzente zu setzen.

Auch in Siebenbäumen musste ein 0:2- Rückstand aufgeholt werden und wieder war es Niklas Schmidt, der - wie in Breitenfelde - den enorm wichtigen Anschlusstreffer markierte und den SVE Comet im Spiel hielt.

Dass sich dann Janneck Rassmanns wieder in die Torjägerdatei eintrug, erscheint fast schon als Normalität und ist gleichwohl ein Glück für unser Team.

Doch das Geheimnis des Erfolges liegt tiefer und ist der Tatsache geschuldet, dass in der Mannschaft ein echter Teamgeist herrscht, ein „Wir-Gefühl“.

Ein Rädchen greift hier ins andere, jeder ist bereit, für den Anderen zu laufen und zu arbeiten, man tritt als wahrhaftes Team auf.

Dieser Geist in der Mannschaft und auch das sympathische Auftreten der Spieler ist spürbar und wird in der wohlgesonnenen Fan-Gemeinde sehr positiv aufgenommen.

In diesem Sinne möchte man der Liga- Gemeinschaft ein „Weiter so!!!“ zurufen in der Hoffnung, noch viel Freude an und mit dieser Mannschaft zu haben.

In dieser Phase kommt nun der Tabellennachbar TSV Travemünde zum Cometplatz. Die Mannschaft hat mit 9:9 Toren ebenfalls eine ausgeglichene Tor-Bilanz, kann allerdings einen Punkt mehr (8 Punkte) aufweisen.

Das Team von Trainer Axel Junker ist gut in die Saison gestartet und hat sich auf die Fahnen geschrieben, den in der Vorsaison eingeleiteten Umbruch fortzusetzen und vermehrt auf Nachwuchsspieler zu setzen (NordSport Nr. 29/19 vom 15.07.19).

Die Travemünder Mannschaft ist homogen und insbesondere mit jungen „wilden“ Spielern besetzt und heute ein wahrlich schwerer Brocken für unser Team.

So ist der TSV Travemünde bislang gut durch die Anfangsphase der neuen Spielzeit gekommen. Nur am vergangenen Wochenende gab es beim 0:4 in Heikendorf eine deutliche Niederlage, die man vermutlich am heutigen Tage auf dem Cometplatz vergessen machen möchte.

Trainer Mark Hungerecker weiß um die Schwere der Aufgabe und wird alles tun, um das grün-gelbe Team optimal auf dieses schwere Spiel vorzubereiten und mental einzustimmen.

Das wird heute eine spannende Partie, beide Mannschaften werden bemüht sein zu punkten, um sich weiter in Richtung oberes Tabellendrittel zu orientieren.

Darum hoffen alle SVE Comet- Fans inständig, dass unsere Liga heute gegen einen Gegner, der wahrlich schwer genug ist, in der Erfolgsspur verbleibt und uns auf dem Cometplatz den Fußball bietet, den wir von ihr zu Hause zuletzt beim erwähnten 4:1- Erfolg gegen Phönix Kisdorf gesehen haben und der heute dann auch – hoffentlich - zum Erfolg führt, wobei auch schon ein Unentschieden nicht unbedingt als Misserfolg gewertet werden sollte.


In diesem Sinne wünscht Ihnen Freude beim Spiel

die Redaktion von HEIMSPIEL – FUSSBALL AN DER SCHWENTINE!

Vorschau!   Vorschau!       Vorschau!       Vorschau!  

Am kommenden Wochenende spielt unser SVE Comet beim Meisterschaftsfavoriten dann wieder auswärts:

Sonnabend, 07. September 2019, 15.00 Uhr

FC Dornbreite Lübeck           –         SVE Comet Kiel

Danach folgt dann wieder ein Spiel gegen einen weiteren Titelaspiranten auf dem Cometplatz, wenn es heißt:

Sonnabend, 14. September 2019, 14.00 Uhr

SVE Comet Kiel        –          TSV Pansdorf

Vorschau!   Vorschau!       Vorschau!       Vorschau!