31.07.2019
Kategorie: 1. Herren

Vorbericht: SVE Comet Kiel – TuS Hartenholm

Sonnabend, 03. August 2019, 14.00 Uhr Landesliga Holstein


Landesliga - Wir sind dabei!

 

Liebe Fußballfreunde,

 

zum Saisonauftakt 2019/2020, nunmehr in der zweithöchsten Spielklasse unseres Bundeslandes, begrüßt Sie der SVE Comet Kiel von 1912 e.V. recht herzlich.

Einen ganz besonderen Gruß richten wir an unsere Gäste mit den angereisten Fans aus dem Kreis Segeberg, an das heutige Schiedsrichtergespann sowie an die anwesenden Vertreter der Presse.

Allen heute Anwesenden ein herzliches Willkommen auf dem Cometplatz!!

Ja, nun ist es also endlich wieder soweit. Die schreckliche - weil fußball-lose - Zeit ist vorüber und der Ball rollt wieder.

Die vergangene Vorbereitungszeit war zwar angefüllt mit harter Trainingsarbeit sowie mit zahlreichen Test- und Pokalspielen, doch die Punktspiele haben naturgemäß eine andere Qualität und einen anderen Charakter und darauf freuen wir uns!

Somit ist er wieder da, der von vielen Aktiven und Fans heiß ersehnte fußballerische Alltag.

Wir alle, die wir vom Virus ‚Fußball’ infiziert sind, sehen der vor uns liegenden Saison mit Interesse, Spannung aber auch großen Erwartungen entgegen.

Unserem SVE Comet Kiel ist es in der vergangenen Saison gelungen, in die Landesliga aufzusteigen und in eben dieser gilt es nun, sich zu bewähren.

Nach einer überaus erfolgreich verlaufenden Saison wurde die Vize- Meisterschaft in der gewiss nicht schwachen Verbandsliga Ost errungen und der nach der Aufstiegsrunde geschaffte Aufstieg war der Lohn für konzentriertes und fokussiertes Arbeiten aller Beteiligter der Ligamannschaft und des Ligamanagements.

Nunmehr heißt es also wieder, auf höherer Verbandsebene Farbe zu bekennen und sich mit Gegnern zu beschäftigen, die allesamt ambitioniert sind und eine deutlich höhere Qualität aufzuweisen haben als etwa Verbandsligateams.

Einen Vorgeschmack darauf haben wir während der mit 2:0 gewonnenen Pokalbegegnung gegen den TSV Klausdorf erhalten. Die Gegner in dieser Spielklasse besitzen einfach ein anderes Kaliber. Spätestens ab jetzt gibt es keine sogenannten ‚leichten‘ Spiele mehr.

Insofern betreten wir ein anspruchsvolles Terrain und auch die Zuordnung zur Landesliga Holstein, die den südlichen Landesteil abdeckt, übt einen gewissen Reiz aus.

Denn wir haben es mit Gegnern zu tun, mit denen wir bislang noch nie oder allenfalls ganz selten in Meisterschaftsspielen die Klingen gekreuzt haben.

So werden wir bei Auswärtsbegegnungen viele Kilometer abzuspulen und u.a. bis in Lauenburgische zu reisen haben.

Da kommt also einiges auf uns zu.

Doch um mit Hermann Hesse zu sprechen: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“

Und diesen Zauber des Neuen und Ungewohnten, den wollen wir mitnehmen und möglichst erfolgreich gestalten!!

Die Bemühungen unserer Ligaverantwortlichen, den Kader im Kern beisammen zu halten, waren von Erfolg gekrönt, die Neuzugänge Felix Wagner und Kevin Wagner (beide TSG Concordia Schönkirchen/übrigens nicht (!) verwandt miteinander), Torben- Joachim Bahrs (SG Estetal), Fabian Klonikowski (A- Junioren Preetzer TSV) sowie Daniel Benz (SW Elmschenhagen) ergänzen das personelle Portfolio sinnvoll.

Nach sehr erfolgreicher Tätigkeit als Ligaobmann trat Burghard Steckel aus gesundheitlichen und zeitlichen Gründen von seinem Amt zurück.

Ihm gebührt Dank und Anerkennung für seine Tätigkeit, die maßgeblich mithalf, uns in die Landesliga zu führen!

Als Nachfolger wurde Meysam Shahosseini in sein Amt eingeführt. Ihm sei viel Glück und Erfolg an dieser Stelle gewünscht!

Ihm zur Seite stehen wird als Ligakoordinator weiterhin Sven Eggers, dem wir ebenso für die bevorstehende Spielzeit alles Gute und weiterhin viel Erfolg wünschen!

Die schweißtreibende und intensive Vorbereitungszeit geht heute zu Ende, bei Testspielen konnten durchweg gute Ergebnisse verzeichnet werden, nämlich ein 4:3- Sieg in Probsteierhagen, ein 5:1- Sieg gegen den VFB Kiel, ein 3:2-Sieg bei Concordia Schönkirchen sowie am vergangenen Dienstag gegen den Landesligisten TSV Altenholz ein 4:4. In dieser ‚Generalprobe‘ gelangen Janneck Rassmanns alle 4 Treffer für den SVE Comet.

Auch im Kreis-Pokal war man erfolgreich und steht nach einem 3:0- Sieg in Friedrichsort und jeweils 2:0- Siegen beim VFR Laboe und gegen den TSV Klausdorf im Halbfinale.

Heute beim Meisterschafts- Heimauftakt auf dem Cometplatz  hoffen wir, dass sich die Serie erfolgreicher Spiele fortsetzt und wir ein gutes Spiel zu sehen bekommen.

Das Mindest-Saisonziel für den SVE Comet in der Landesliga Holstein lautet eindeutig Klassenerhalt.

Dafür muss alles getan werden und dann ist diese Zielsetzung auch erreichbar – mit Luft nach oben!

Auch unter den erschwerten Bedingungen der Landesliga sollte man das schaffen können, selbst wenn dies ein langer und sicherlich nicht leichter Weg werden wird.

Dafür gilt es, alle Kräfte zu mobilisieren und – vor allem dann, wenn es mal nicht so gut läuft – zusammenzustehen!!

Die Aufgabe ist also machbar, daher àÄrmel aufkrempeln und Gas geben!!!

Heute stehen sich auf dem Cometplatz zwei Mannschaften gegenüber, die sich für die neue Saison einiges vorgenommen haben.

Der heutige Gegner möchte nach Aussage von Trainer Essmet Omid „auf jeden Fall angreifen und im oberen Tabellendrittel mitspielen“. Präzise formuliert heißt dies, dass man zwischen Rang 5 und 7 einlaufen möchte (Nord Sport Nr. 30/19 vom 22.07.19).

Auch die Rückkehr in die Oberliga SH wird in den Blick genommen.

Auf jeden Fall treffen wir heute auf einen hoch motivierten und zugleich noch weitgehend unbekannten Gegner, der – ebenso wie der SVE Comet – auf jeden Fall mit einem guten Ergebnis in die Saison starten möchte!

Ein ganz harter Brocken somit für unsere Mannschaft zum Heim- Auftakt!

Aber gerade für diese Fälle gilt das oben Gesagte umso mehr!!

Vor allem wird es für unser SVE Comet-Team darum gehen, mit Respekt und auch Ehrgeiz in die jeweiligen Spiele zu gehen, um unliebsame Überraschungen von vornherein auszuschließen.

Damit sollte heute gleich begonnen werden!

Für Spannung ist gesorgt.

Freuen wir uns also auf dieses heutige Spiel auf dem - wie immer - insbesondere von unserem Kameraden Heinz Schiefelbein hervorragend hergerichteten Cometplatz!

In jedem Fall wünscht ihnen, liebe Fußballfreunde, viel Spaß am Spiel und einen erlebnisreichen Saisonstart

die Redaktion von HEIMSPIEL – Fußball an der Schwentine!

Vorschau!      Vorschau!      Vorschau!      Vorschau!     

Auf die heutige Partie folgt eine englische Woche:

Am kommenden Mittwoch spielen wir in Heikendorf, wenn es am

Mittwoch, dem 07. August 2019 um 19.00 Uhr heißt:

Heikendorfer SV        -           SVE Comet Kiel       

---------------------------------------------------------------------

Danach kommt es erneut zu einem Heimspiel:

Sonnabend, den 10. August 2019 um 14.00 Uhr   

Die Paarung lautet dann:

SVE Comet Kiel         -           SSC Phönix Kisdorf

Vorschau!      Vorschau!      Vorschau!      Vorschau!