02.04.2019
Kategorie: 1. Herren

Vorbericht: SVE Comet Kiel – 1. FC Schinkel

Sonnabend, 06. April 2019, 14.00 Uhr Verbandsliga Ost


5:0 im Spitzenspiel!

So kann es weitergehen!

Liebe Fußballfreunde,

zum Heimspiel seiner Verbandsliga- Elf gegen den 1. FC Schinkel begrüßt Sie der SVE Comet Kiel von 1912 e.V. recht herzlich auf dem Cometplatz.

Einen ganz besonderen Gruß richten wir an unsere Gäste mit den angereisten Fans aus dem Kreis Rendsburg/Eckernförde, an das heutige Schiedsrichtergespann sowie an die anwesenden Vertreter der Presse.

Ja, das war ein schönes Gefühl am vergangenen Wochenende!

Das mit Spannung erwartete Spitzentreffen der „Liga-Dominatoren“ (Nord Sport vom 01.04.19) in der Verbandsliga Ost beim TSV Kronshagen gewann unsere Mannschaft überdeutlich mit einem glatten 5:0 (Torschützen: Elias Taoud (2), Janneck Rassmanns, Tjark Gutzeit und Timo Nath) und ließ die Herzen aller Fans höher schlagen.

Zugleich wurde der ärgste Verfolger auf Distanz gehalten und man verschaffte sich für den Saison-Endspurt eine mehr als gute Ausgangsposition.

Da half es den Kronshagenern auch nichts, dass die Partie auf dem für den SVE Comet ungewohnten Kunstrasengeläuf ausgetragen wurde, die grün-gelbe Dampfwalze schnaufte nur einmal kurz durch und ließ sich an diesem Tage durch nichts und niemanden aufhalten!

Das erfolgreiche vergangene Wochenende wurde durch eine sehr gut besuchte und absolut positiv verlaufende Jahreshauptversammlung im Cometheim am Freitagabend eingeläutet und fand mit diesem fulminanten Sieg der Liga einen weiteren Höhepunkt.

Schöne Zeiten beim SVE Comet Kiel also, so kann und darf es gerne weitergehen!!

Heute haben wir es mit einer Mannschaft aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde zu tun. Der 1. FC Schinkel ist zu Gast auf dem Cometplatz.

Mit dem 1. FC Schinkel kommt der Tabellen-Vierzehnte an die Schwentine. Die Mannschaft hat bislang erst 18 Pluspunkte eingefahren und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr.

Das Hinspiel in Schinkel gewann unsere Mannschaft mit 5:2 (Torschützen: Janneck Rassmanns, Elias Taoud, Robin Ziesecke, Oliver Blazevic, 1 Eigentor).

Von diesem Spiel in Erinnerung geblieben sind vor allem die Einlassungen des Schinkeler Co-Trainers in der Berichterstattung der KIELER NACHRICHTEN (15.10.2018). Dieser hatte seinerzeit keine Anzeichen erkannt, gegen den Tabellenführer der Verbandsliga gespielt zu haben und seine Mannschaft auf Augenhöhe gesehen. Zudem deutete er erwartungsfroh an, sich auf das Rückspiel zu freuen.

Dieses Statement mutet vor dem Hintergrund, dass man auf eigenem Geläuf nicht nur eine Niederlage, sondern auch 5 Gegentore hinnehmen musste, doch in Ansätzen etwas skurril an.

Sei‘s drum, auch der SVE Comet freut sich auf das Rückspiel, das möglichst viel guten und fairen Fußballsport, Spannung und einen unterhaltsamen Nachmittag bringen sollte.

Man darf also gespannt sein.

Das Team des 1. FC Schinkel, welches nach dem Intermezzo mit Daniel Lechte wieder von Mario Schülke gecoacht wird, ist auf jeden Fall ein harter Brocken für uns.

In der Berichterstattung vor der Saison wurde - wenn auch vage - als anzustrebendes Ziel ein einstelliger Tabellenplatz (Nord Sport Nr. 31/18 vom 30.07.18) genannt. Dies noch zu erreichen, dürfte nach dem bisherigen enttäuschenden Saisonverlauf schwer fallen.

Vielmehr wird der Fokus von Mario Schülke und seinem Team im Moment auf den Klassenerhalt gerichtet sein und es dürften alle Kräfte hierfür gebündelt werden.

Insofern ist heute also für unsere SVE Comet-Mannen Vorsicht und Konzentration angesagt!

Diesen Gegner in seiner aktuellen und schwierigen Lage etwa zu unterschätzen, wäre mehr als fahrlässig und könnte sich rächen!

Für Trainer Mark Hungerecker und seinen „Co“ Marco Rook geht es also heute darum, die Mannschaft auf den Gegner zu fokussieren, dabei den Schwung aus dem Kronshagen-Spiel mitzunehmen und die Spieler wieder zu „erden“. Daran ließ Mark auch am vergangenen Wochenende keinen Zweifel mit seiner klaren Aussage nach dem Kronshagen-Spiel: „Das ist jetzt aber kein Grund durchzudrehen, es wird konzentriert weitergearbeitet“.

In diesem Sinne werden die beiden das schon hinbekommen!

Freuen wir uns also auf dieses heutige Spiel bei hoffentlich guten äußeren Bedingungen auf dem Cometplatz!

In jedem Fall wünscht ihnen, liebe Fußballfreunde, viel Spaß am Spiel und einen erlebnisreichen Nachmittag mit gutem Fußball-Sport

die Redaktion von HEIMSPIEL – Fußball an der Schwentine!

Vorschau!      Vorschau!      Vorschau!                 

Auf die heutige Partie folgt wiederum eine Auswärts- Begegnung:

Am kommenden Wochenende fahren wir in die Holsteinische Schweiz, wenn es am

Sonntag, dem 14. April 2019 um 15.00 Uhr heißt:

TSV Malente              -          SVE Comet Kiel           

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Danach folgt dann wieder ein Heimspiel auf dem Cometplatz, diesmal wiederum in einem Derby, allerdings erst nach Ostern (!):

Sonnabend, den 27. April 2019 um 14.00 Uhr   

Die Paarung lautet dann:

SVE Comet Kiel        -          Rot-Schwarz Kiel           

Vorschau!      Vorschau!      Vorschau!