07.05.2020
Kategorie: Frauen

"IHR für uns, WIR für euch"

Spendenaktion "Geisterwurst" zur Unterstützung der Vereinsheime


Eins dürfte uns in den letzten Wochen bei einsamen Joggingrunden und Fitnessübungen vor dem Fernseher klar geworden sein: Wie sehr es beim Fußball neben dem Sportlichen auch um die Gemeinschaft geht. Sinnbild dieser gemeinschaftlichen Geselligkeit sind unsere Vereinsheime, die jedoch unter der aktuellen Krise besonders zu leiden haben. Schließlich geht es hier nicht nur um eine kulinarische Verköstigung, die man Notfalls auch „to go“ bestellen könnte – die Gemeinschaft, die wir an unserem Verein so sehr schätzen, ist leider nicht im Lieferservice zu haben.

 

Umso wichtiger ist in dieser Zeit, in der sorglose Geselligkeit aus gesundheitlichen Gründen vermieden werden muss, dass wir uns auf den ernsteren Aspekt der Gemeinschaft besinnen und gerade jetzt unseren Zusammenhalt zelebrieren. Das bedeutet, ein offenes Ohr für unsere Mitmenschen und ihre Sorgen zu haben. Um diesbezüglich ein Zeichen zu setzen, haben wir als Frauenmannschaft beschlossen, einen Beitrag zur Unterstützung unserer Vereinsheime zu leisten, indem jede von uns als Spende eine imaginäre „Geisterwurst“ kauft – in der Hoffnung, die anderen Teams würden unserem Beispiel folgen. Aber warum darauf warten? Das alte Mannschaftskassensparbuch wurde ruckzuck in ein Spendenkonto umgewandelt, auf dem wir unter dem Stichwort „Geisterwurst“ bis zum 1. Mai Spenden für unsere beiden Vereinsheime sammelten. Die Idee kam gut an und das Konto füllte sich. Ganze Mannschaften beteiligten sich, von der Liga bis zu den Eltern der Jugendmannschaften, aber auch Einzelpersonen, Jung und Alt, nicht nur Vereinsmitglieder. Wir danken allen Spendern und all jenen, die unermüdlich Werbung gemacht haben und freuen uns sehr, heute unseren beiden Vereinsheimen im Zeichen der Solidarität jeweils 600€ überreichen zu können.

 

Lasst uns weiterhin zusammenhalten und darauf hoffen, dass nach dem Start des Trainingsbetriebs bald auch wieder unsere Heime oder wenigstens der Grillstand und der Biergarten aufmachen dürfen! Gemeinsam sind wir stark! – auch in schwierigen Zeiten.