10.03.2020
Kategorie: 1. Herren

Vorbericht: SVE Comet Kiel – VFR Neumünster

Fußball- Landesliga Holstein Sonnabend, den 14. März 2020, 14.00 Uhr


Anknüpfen an die Herbstserie – so lautet das Ziel!

 

Liebe Fußballfreunde,

 

sehr geehrte Damen und Herren,

zum heutigen Heimspiel seiner Fußball- Ligamannschaft in der Landesliga Holstein gegen den VFR Neumünster begrüßt Sie der SVE Comet Kiel recht herzlich.

Einen ganz besonderen Gruß richten wir an die mitgereisten Fans aus der Schwale-Stadt, an das Schiedsrichter- Gespann sowie an die Vertreter der Presse.

Ja, in der Tat, es wäre schön, wenn unsere SVE Cometen in der Landesliga an den guten und durchweg positiven Verlauf während der Herbstserie anknüpfen könnten.

Als Aufsteiger war man im Sommer 2019 in die Saison gestartet und hatte es sich zum Ziel gesetzt, mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben zu wollen und am Ende sicher die Klasse zu halten.

Diese Absicht konnte bislang eindrucksvoll bestätigt werden. Die Mannschaft des SVE Comet wusste die Zuschauer und Fans mit guten und teils mehr als ansehnlichen Leistungen zu überzeugen und fand sich zuletzt im oberen Tabellendrittel wieder.

Dabei wurde dieser Erfolg nicht nur mit Einsatz und Kampf um jeden Preis erreicht, sondern man konnte mehrfach auch spielerisch überzeugen.

Zudem trat unser Team jederzeit als geschlossene Einheit auf, in welcher Kameradschaft nicht nur als Worthülse verstanden, sondern im Miteinander auch real gelebt wurde.

All diese vorgenannten Punkte führten dazu, dass man sich sowohl innerhalb des Vereins SVE Comet sowie in der Außendarstellung viel Sympathie und Anerkennung verschaffen konnte.

Insgesamt eine durchweg positive Bilanz also, an die es jetzt in der Frühjahrsserie anzuknüpfen gilt.

Im ersten Punktspiel des Jahres 2020 am vergangenen Sonnabend beim Spitzenreiter TSV Pansdorf gab es eine unglückliche 0:1- Niederlage.

Die Partie fand auf einem guten Landesliga-Niveau statt. Beide Teams hatten dabei gute Chancen, das Duell für sich zu entscheiden, wobei der vermutlich künftige Oberligist erst gegen Ende der Partie, in der 85. Spielminute, den entscheidenden Siegtreffer erzielte.

Dabei war Trainer Mark Hungerecker mit der Leistung der Mannschaft gar nicht einmal unzufrieden, denn man hatte sich gut verkauft und dem Favoriten, der die Landesliga Holstein in dieser Saison dominiert, alles abverlangt.

Sehr angetan war er auch von der Leistung unserer beiden Winter- Zugänge Lukas Losch (TSG Concordia Schönkirchen) und Björn Schmidt (SSG Rot-Schwarz Kiel).

Insbesondere Keeper Lukas Losch zeigte bei vielen Aktionen sein Können und hielt unsere Mannschaft lange im Spiel.

Trotz Niederlage beim Spitzenreiter also ein durchaus gelungener Jahresauftakt, den es jetzt gegen den alten Traditionsverein VFR Neumünster zu bestätigen gilt.

Mit dieser Mannschaft kommt ein schwerer Gegner zum Radsredder.

Das Team aus der Schwale-Stadt rangiert punktgleich mit unserer Mannschaft (29 Punkte/allerdings 2 Spiele weniger) im Mittelfeld der Tabelle und brennt darauf, sich weiter nach oben zu orientieren.

Vor der Saison wurde das Ziel ausgegeben, sich als Oberliga-Absteiger möglichst schnell in der Landesliga zu akklimatisieren und im oberen Tabellenfeld zu etablieren. (Nord Sport Nr. 31/19 vom 29. Juli 2019)

Hier ist für den Gast noch alles drin, selbst ein möglicher Wieder-Aufstieg in die Oberliga ist nicht völlig ausgeschlossen.

Beim SVE Comet weiß man um die Schwere der heutigen Aufgabe und dass es eine ganz besonders harte Nuss zu knacken gibt.

Gleichwohl ist jedoch auch für unsere grün-gelbe Truppe noch vieles drin.

Trainer Mark Hungerecker und seine Mannen wissen dies und werden vor heimischer Kulisse am Radsredder ganz sicher die unglückliche 3:4- Niederlage vom 22.09.2019 beim Hinspiel in Neumünster vergessen machen wollen.

Das könnte - auch aus diesem Grunde - heute ein heißer Tanz werden!

Darum hoffen alle SVE Comet- Fans inständig, dass unsere Liga heute gegen einen Gegner, der wahrlich schwer genug ist, einen guten Tag erwischt und uns auf dem Radsredder den Fußball bietet, den wir von ihr von ihr sehen wollen und der heute dann auch - hoffentlich - zum Erfolg führt.

In diesem Sinne wünscht Ihnen Freude beim Spiel und ein schönes Wochenende

die Redaktion von HEIMSPIEL – FUSSBALL AN DER SCHWENTINE!

Vorschau!    Vorschau!     Vorschau!  

Am kommenden Wochenende müssen wir wieder reisen:

Sonntag, 22. März 2020, 14.00 Uhr

SV Eichede II   -        SVE Comet Kiel

Danach folgt dann wieder ein Heimspiel am Radsredder, wenn es heißt:

Sonnabend, 28. März 2020, 14.00 Uhr

SVE Comet Kiel       –       SV Tungendorf

Vorschau!    Vorschau!     Vorschau!